Empfohlene Tagesmenge an Proteinen

Proteine und Eiweiß

Information über Proteine und proteinreiche Nahrungsmittel

Die als Tagesmenge empfohlene Menge an Proteinen hängt von Faktoren wie dem Proteintyp und der Körpermasse ab. Je nachdem, welche proteinreichen Nahrungsmittel man zu sich nimmt, braucht man eine andere Menge an diesen Lebensmitteln.

Wie viele Proteine braucht man: wie man die tägliche Menge an Proteinen berechnet

Wie viele Proteine brauche ich? Die empfohlene Tagesmenge an Proteinen liegt bei 0,8 Gramm Protein pro Kilogramm Körpermasse.

menge-proteine-empfohlen-gewicht

Wenn die Ernährung ausschließlich aus vegetarischer Kost besteht, wird die empfohlene Tagesmenge an Proteinen höher sein, da man eine größere Auswahl an Aminosäuren benötigt. Die in pflanzlicher Kost enthaltenen Proteine sind in der Mehrheit einfache Proteine, das heißt, sie besitzen meist nur eine geringe Anzahl der vom Körper benötigten Aminosäuren.

Vegetariern wird als Tagesmenge an Proteinen bis zu 1 Gramm pro Kilo Körpermasse empfohlen.

Berechnung der empfohlenen Tagesmenge an Proteinen

Als Beispiel gilt ein Mensch mit 70 Kg Körpergewicht mit einer an tierischen Proteinen reichen Ernährung. Die Proteinmenge hier liegt bei 56 Gramm am Tag. Im Fall einer Person mit gleichem Ernährungsmuster und ebenfalls hohem Konsum an tierischem Protein und 80 Kg Körpergewicht wären das 64 Gramm täglich.

Ein Mensch mit vorwiegend vegetarischer Ernährung mit Proteinen pflanzlichen Ursprungs und 70 Kg Gewicht sollte etwa 70 Gramm Proteine zu sich nehmen. Bei einem Körpergewicht von 80 Kg entsprechend 70 Gramm, usw.

Empfohlene Tagesmenge an Proteinen aus tierischen Proteinen oder pflanzlichen Proteinen

vegetarische nahrungsmittel einfache proteine

Im Fall einer mehrheitlich aus pflanzlichen Proteinen bestehenden Ernährung muss deren Menge größer sein als bei einer Ernährung mit vorwiegend tierischen Proteinen, da die meisten Nahrungsmittel pflanzlichen Ursprungs nur einen kleinen Teil der 20 essenziellen Aminosäuren enthalten. Daher werden diese Proteine, meist in pflanzlichen Lebensmitteln enthalten, auch einfache Proteine genannt. Im Gegensatz dazu kennt man die Proteine aus tierischer Quelle, wegen der höheren Anzahl an unterschiedlichen Aminosäuren als komplexe Proteine.

Zwar stimmt es, dass bei hauptsächlich vegetarischer Ernährung der Proteinkonsum höher sein sollte als bei Konsum von tierischen Proteinen. Aber man muss auch bedenken, dass einfache Proteine aus vegetarischen Nahrungsmitteln besser vom Organismus verarbeitet werden. Das liegt daran, dass die einfachen Proteine leichter von dem Körper in ihre Bestandteile zersetzt werden. Bei vielen komplexen Proteinen ist dies viel aufwendiger für den Körper.

Warum ist es wichtig, genug Proteine mit der Nahrung aufzunehmen?

Die Funktionen der Proteine in unserem Organismus sind sehr verschieden. Es ist wichtig, die Tagesmenge an Protein einzuhalten, da ein Proteinmangel zu Schwächen des Immunsystems, Wachstumshemmung oder Störungen bei Kindern und im Falle schwangerer Frauen bei der Bildung des Fötus führen kann.

Ein übermäßiger Konsum an Proteinen ist ebenfalls gesundheitsschädlich, da die Proteine als solche nicht im Körper gespeichert werden, sondern weiterverarbeitet und in Form von Fett gelagert werden.

Daher ist es ratsam, für eine gesunde Ernährung die tägliche Zufuhr an Nahrungsmitteln mit vielen Proteinen zu kontrollieren.

Bewertung: 4.5/5 (8 Voten)

Weitere Artikel zu Empfohlene Tagesmenge an Proteinen